Wir begrüßen Sie auf den Seiten unseres Vereins HSG Siebengebirge-Thomasberg e.V.

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß!

 

Hier stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

Vielleicht können wir Sie schon bald als neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen?

Liebe Vereinsmitglieder der HSG, 

in allen Lebensbereich treffen uns die Einschränkungen der Corona-Krise. Auch bei der HSG dürfen aktuell keine sportlichen Aktivitäten stattfinden.

Im Vorstand wurde daher beraten, ob und wie wir mit dem turnusmäßigen Einzug der Mitgliedsbeiträge umgehen müssen. 

 

Unser Mitgliedsbeitrag ist nicht an konkrete Sportnutzungen gebunden, sondern ist, wie der Name schon sagt ein „Beitrag für die Mitgliedschaft“. Der Beitrag stellt nach den vereinsrechtlichen Grundsätzen kein Entgelt dar, sondern dient dem Verein dazu, seinen Zweck zu verwirklichen. Als Mitglied ist man kein Kunde, sondern Teil des Vereins.

Die HSG ist ein gemeinnütziger Verein. Die Regeln der Gemeinnützigkeit verpflichten uns zu einem entsprechenden Umgang mit den uns anvertrauten Geldern, so auch den Mitgliedbeiträgen. Satzungsgemäß ist es uns nicht erlaubt, auf Beitragszahlungen zu verzichten.

Vor diesen Rahmenbedingungen hatten wir zunächst eine Verschiebung des Beitragseinzugs auf Anfang Mai und nun auf  Anfang August  verlegt.

Uns ist bewusst, dass dies möglicherweise im Einzelfall zu Problemen führen kann. Als Vorstand des Vereins sind wir jedoch nur Sachwalter fremden Vermögens und müssen nach Recht und Gesetz zum Wohle des Vereins handeln.

 Dies kann im Einzelfall zu Schwierigkeiten führen oder Fragen aufwerfen, dann wenden Sie sich bitte an uns. Wir werden uns bemühen, gemeinsam eine Lösung zu finden.

 

Sollten sich die Coronazahlen nicht verschlechtern, werden wir zu Beginn 

der Schulzeit unser Sportangebot wieder aufnehmen. 

In einzelnen Gruppen auch erst im September. 

Bitte setzen Sie sich mit dem Trainer oder entsprechenden Übungsleiter/in 

in Verbindung. 

 

Wir bitten um Verständnis.

Bleiben Sie gesund! 

Ihre Vereinsverwaltung der HSG

 

 

 

 

 

Hygieneregeln für das Hallentraining / Kontaktsport

                                                                                                                                                                                     Stand: 27.07.2020

An unsere Sportler:

seid der 24. KW ist es uns unter starken Einschränkungen wieder möglich erste Trainingseinheiten in der Halle durchzuführen. Die Einhaltung dieser Regeln ist immens wichtig, da die Stadt bei Nichteinhaltung gezwungen ist, uns als HSG Siebengebirge-Thomasberg die Hallenzeiten wieder komplett zu entziehen.

Wir bitten um Euer Verständnis und danken Euch für Eure Mithilfe!

 

Hygieneregelungen für Kontakt-  Sport in den Turnhallen:

  1. Bereits in Sportbekleidung zum Training kommen  (die Sportschuhe können in der Halle gewechselt werden). Vor dem Training dürfen die Umkleiden nicht genutzt werden.
  2. Halle erst betreten, wenn die vorherige Gruppe die Halle vollständig verlassen hat.
  3. Halle mit Mundschutz betreten.
  4. Beim Betreten der Halle die Hände desinfizieren. Handdesinfektion hat jeder Teilnehmer selber mitzubringen und unaufgefordert zu benutzen.
  5. Die Gruppe betritt die Halle mit Abstandsregelung, danach wird die Halle abgeschlossen.
  6. Bei Kontaktsportarten   (Handball, Fußball, Basketball und andere) bis max. 30 Personen -

(in der Halle verbleibende Begleitpersonen werden mitgezählt). Im Kinderturnen entscheidet der / die Übungsleiter / in über die Gruppengröße.

  1. Vom Übungsleiter / Trainer /in ist eine Anwesenheitsliste mit Datum, Uhrzeit und Trainingseinheit zu führen.

Die Teilnehmer werden mit Namen und Kontaktmöglichkeiten erfasst, so dass eine mögliche Infektionskette zurückverfolgt werden kann.

  1. Diese Listen müssen mindestens 4 Wochen aufbewahrt und bei der Abteilungsleitung abgegeben werden.    -Muster der Liste ist beigefügt-.  Das Ausfüllen und monatliche Versenden der Teilnehmerlisten durch die/den Trainer/in an die Abteilungsleitung  ist zwingend notwendig.

   Diese werden danach gemäß den Vorschriften vernichtet.

  1. Für liegende Übungen auf jeden Fall eine Matte/ein Handtuch mitbringen und nutzen. Jeder ist für eine Desinfizierung seiner eigenen Materialien zuständig. 
  2. Sicherheitsabstand ist im Geräteturnen während der gesamten Sporteinheit einzuhalten.
  3. Taschen und private Sachen sind unmittelbar bei der Matte oder mit ausreichendem Abstand von einander aufzubewahren, Trinkflasche nicht weiterreichen, keine Speisenmitnahme.
  1. Der Übungsleiter hat durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass unterschiedliche Gruppen sich nur in ausreichendem Sicherheitsabstand begegnen.
  2. Zwischen den Sporteinheiten sollte eine Pause von mindestens 10 Minuten vorgesehen werden, um Hygienemaßnahmen durchzuführen, einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu ermöglichen und die Räumlichkeit zu lüften.  Die Übungsstunden werden alle um 15 Minuten gekürzt.
  3. Der Aufenthalt in den Umkleiden ist nicht gestattet.
  4. Halle mit Mundschutz verlassen.  
  5. Kein Training bei eigenen Krankheits- bzw. Infektionssymptomen oder welchen im direkten privaten Umfeld. Der Übungsleiter / Trainer ist verpflichtet, Teilnehmer mit Krankheitssymptomen der  Halle zu verweisen.
  6. Trainingsgeräte / Sportgeräte dürfen nur genutzt werden, wenn sie im Anschluss desinfiziert werden.
  7. Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der Abstandsregelung.
  8. Die Trainer/in oder Übungsleiter/in reinigen und desinfizieren sämtliche genutzten bzw.  angefasste Gegenstände, z.B. Musikanlage, sowie Türklinken  pp. nach jeder Übungseinheit.  (Flächendesinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt).

                                                                            Stand: 28. Juli 2020